2. Pressemitteilung Länderspiel 26.11.2013

BC Schöllbronn, BSpfr. Neusatz und ADVANTAGE EVENT PROJEKTE Heinz Bußmann • Grüne Str. 3a • 27749 Delmenhorst Tel.: 04221 – 121100 • Fax.: 121199 • E-Mail: hb@aep-del.de

PREMIERE: BC Schöllbronn und BSpfr. Neusatz präsentieren erstes BadmintonLänderspiel im Landkreis Karlsruhe DEUTSCHLAND – BULGARIEN Dienstag, 26. November 2013 • 19.00 Uhr • Albgauhalle, Ettlingen

Europameisterschaftsvorbereitungs-Länderspiel in Ettlingen Abschiedsländerspiel: Marcel Reuter beendet Nationalmannschaftskarriere Zur Vorbereitung auf die Europameisterschaften vom 11. bis 16. Februar 2014 in der Schweiz (Basel) hat der Deutsche Badminton-Verband (DBV) die Nationalmannschaft aus Bulgarien für zwei Länderspiele eingeladen. Diese hat der DBV nach Ettlingen und Lüdenscheid vergeben. Die Ausrichtergemeinschaft BC Schöllbronn, BSpfr. Neusatz und Advantage Event Projekte aus Delmenhorst präsentiert am Dienstag, den 26. November 2013 in der Ettlinger Albgauhalle den Länderspielknaller Deutschland gegen Bulgarien. Einen Tag später stehen sich beide Teams noch einmal in Lüdenscheid gegenüber. Schon Anfang Juni trafen sich Winfried Karcher, Chef des BC Schöllbronn und Heinz Bußmann von Advantage Event Projekte aus dem niedersächsischen Delmenhorst, der in Ettlingen sein 80. Länderspiel in Zusammenarbeit mit einem örtlichen Verein für den Deutschen Badminton-Verband ausrichtet, in der Albgauhalle zur Vorbesprechung und Hallenbesichtigung. Bußmann heute dazu: „Wir werden in der Albgauhalle geradezu perfekte Bedingungen für ein Länderspiel vorfinden“. Auch wenn das deutsche Team in Ettlingen als amtierender Mannschaftseuropameister sicherlich als Favorit antreten wird, ist die Aufgabe gegen Bulgarien dennoch nicht zu unterschätzen. Mit Petya Nedelcheva (Platz 28 Weltrangliste im Dameneinzel) und Linda Zetchiri (Platz 40 im Dameneinzel) sowie Nedelcheva im Damendoppel (Platz 27) und die ehemaligen Jugendeuropameisterinnen Gabriela und Stefani Stoeva (Platz 35 im Damendoppel) kommen in diesem Bereich europäische Topspielerinnen mit Weltklasseformat in die Albgauhalle. Bulgarien zählt damit insbesondere im Damenbereich inzwischen zu den führenden Mannschaften in Europa. Zu einem Badminton-Länderspiel gehören je ein Damen- und Herreneinzel, je ein Damen- und Herrendoppel sowie ein Mixed. Der deutsche Bundestrainer Holger Hasse und sein bulgarischer Kollege werden in Kürze Ihre kompletten Länderspielkader bekanntgeben. Zumindest steht schon fest, dass auf deutscher Seite ein deutsches Badmintonass aufgrund von beruflichen Gründen in Ettlingen seine Nationalmannschaftskarriere beenden wird. Marcel Reuter vom deutschen Vize-Mannschaftsmeister BC Bischmicheim, der sich bei Team-Welt- und Europameisterschaften als Punktegarant für Deutschland verdient gemacht hat, zieht aus dem Nationalteam zurück, und gibt der beruflichen Entwicklung als wissenschaftlicher, pädagigischer Mitarbeiter an der Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken zukünftig seine volle Konzentration. Unter anderem gewann Marcel Reuter in den Jahren 2012 und 2006 als Mitglied der Nationalmannschaft bei den Team-Europameisterschaften der Herren die Silbermedaille. Vizeeuropameister wurde der fünfmalige DM-Dritte im Herreneinzel auch im Jahre 2011 mit dem Mixed-Team. Reuter bestreitet in Ettlingen sein 31. Länderspiel. Eintrittskarten sind ab sofort in Ettlingen bei der Stadtinformation, Schlossplatz 3 erhältlich. VORVERKAUF ONLINE: (Mit Ausdruck der Karten am eigenen PC) auf der Homepage des Vereines unter www.bc-schoellbronn.de (Button anklicken)

Für jegliche Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen Ausrichtergemeinschaft Länderspiel Ettlingen Heinz Bußmann

Artikel als Pdf (hier klicken